Wurde DIE ZEIT christlicher? Vertritt sie mehr katholische Standpunkte?

Auf dieser Seite sehen Sie, welche Tendenz die Artikel seit Januar 2013 haben. Die roten Punkte stehen für Artikel pro Kirche, Religion oder/und Christentum, grüne Punkte sind für kritische Beiträge (blau gleich neutral). Ist das noch DIE ZEIT der Herausgeber Gerd Bucerius und Marion Gräfin Dönhoff?

Die kleinen Bilder zeigen Ausschnitte aus den Beiträgen. » Hier kommen Sie auf das Resümee das alle paar Monate aktualisiert wird.

Seiten

#22 22, S. 66
#22 22, S. 66
von: R. Löbbert / L. Glum
"Warum hat Bischof Georg Bötzing einen Priester befördert, der zwei Frauen belästigte?"
"Beim Katholikentag ... wird auch der Missbrauch von Erwachsenen Thema sein."
Adam und Eva
#22 22, S. 56
#22 22, S. 56
von: Thomas Asshauer
"Die Sünde der Kirche besteht darin, das ihr angesichts der massenhaften Sexualverbrechen Ihres Personal die Demut abgeht."
auf zwei Seiten ein kritischer Absatz "Hybris - das ist die Selbstanbetung der Kirche” (austreten)
Hermann Häring, Ex-Jesuit
#22 22, S. 46
#22 22, S. 46
von: Evelyn Finger
"Mir half, was auch meiner Kirche helfen würde, sich nicht nur mit dem eigenen Innern befassen."
Evelyn Finger spricht mit Theologe Hermann Häring über Reformen G+Z
Papst mit Flagge
#21 22, S. 58
#21 22, S. 58
von: Evelyn Finger u.a.
"Eher war es ein Signal an Putin, dass auch die Geduld und .. Bereitschaft des Heiligen Vaters begrenzt sind."
auf sechs der acht Bilder ist Franziskus zu sehen G+Z
Putin in Rom 2019
#21 22, S. 58
#21 22, S. 58
von: Evelyn Finger u.a.
"Was will er in Moskau? ... Nicht fordern, sondern bitten - obwohl Putin im Unrecht ist."
"Dreimal war Putin in den vergangenen Jahren in Rom, um Franziskus zu besuchen" G+Z
Kardinal Czerney
#21 22, S. 58
#21 22, S. 58
von: Evelyn Finger u.a.
"Vor allem wollte Franziskus zuerst nach Moskau. Den Aggressor zur Umkehr bewegen"
"Wie viel Hilfgelder bereits geflossen sind, ist noch unklar" (wen wundert das ...) G+Z
Papst mit Flagge
#21 22, S. 58
#21 22, S. 58
von: Evelyn Finger u.a.
"Vatikandiplomatie ist Geheimdiplomatie - auch da, wo es gar keiner Geheimhaltung bedarf."
Acht ausführliche Beispiele zeigen, wie die Diplomatie im Vatikan funktionieren soll G+Z
Szene aus Oberammergau
#20 22, S. 47
#20 22, S. 47
von: Peter Kümmel
"In der Not schworen die Bewohner, künftig alle zehn Jahre ein Passionsspiel aufzuführen"
über die Passionsspiele "Gott soll die Oberammergauer auf keinen Fall verlassen"
#20 22, S. 12
#20 22, S. 12
"Besuch bei einem Wunder, das seit 400 Jahren funktioniert.”
mit Bild wird auf den Artikel über die Oberammergauer Passionsspiele extra hingewiesen
Erzbischof Dietrich Brauer
#19 22, S. 62
#19 22, S. 62
von: Evelyn Finger
EF "Was gibt Ihnen Kraft?" D.B. "Das Wort Gottes! Es leitet mich durch diese finstere Zeit."
Evelyn Finger spricht mit dem ev. Erzbischof aus Moskau, der nach Deutschland floh G+Z
Putin beim Papst
#19 22, S. 62
#19 22, S. 62
von: Evelyn Finger
"Erzbischof Mykolay ... Wir hoffen, dass dort, wo die Politiker keine Lösung finden, die kirchliche Diplomatie hilft."
Evelyn Finger erklärt ausführlich in der ZEIT, wie die Vatikandiplomatie funkioniert (warum das?) G+Z
#18 22, S. 64
#18 22, S. 64
von: Priester Hubert Wolf
"Die Akten des Vatikans belegen, dass Hildegard Jacobi Geld bekam und überlebte"
der "heroischen Tugendgrad" steht fest! Warum sollen das Archiv das Gegenteil bezeugen?
#18 22, S. 64
#18 22, S. 64
"Die Briefe auf dieser Seite stammen fast alle aus dem Geheimarchiv."
der Vatikan hatte 70 Jahre Zeit, sein Archiv zu 'säubern' ...
#18 22, S. 64
#18 22, S. 64
"Anne Mautner und ihr Mann, getaufter Jude, gelangen dank der Hilfe des Vatikans ... nach Rio de Janeiro"
fünf Bittsteller überleben "Ihre Rettung verdanken sie dem Heiligen Stuhl" G+Z
#18 22, S. 64
#18 22, S. 64
von: Priester Hubert Wolf
"Neue Aktenfunde ... zeigen: Zahllose verfolgte Juden flehten Papst Pius XII ... an"
Kirchenhistoriker Wolf stellt vierzehn Bittschreiben an Pius XII vor G+Z +dazu
dazu: Der "heroischen Tugendgrad" ist bestätigt. Niemals findet Wolf etwas, das dem widersprechen wird!
Metropolit Augustin
#17 22, S. 58
#17 22, S. 58
von: Metropolit Augustin
"Ich denke, Patriarch Kyrill müsste zumindest tun, was der Papst tut: um Frieden bitten."
"Ein Metropolit und ein Erzbischof der Region Kiew berichten, was sie jetzt bewegt" G+Z
Erzbischof Sorja
#17 22, S. 58
#17 22, S. 58
von: Erzbischof Sorja
"So beten wir für unsere ukrainischen Soldaten und helfen Ihnen."
Erzbischof Sorja weiter "Mit Gottes Hilfe werden wir den Kampf gewinnen" G+Z
Militärbischof Sigurd Rink
#16 22, S. 60
#16 22, S. 60
"Sigrud Rink war der erste hauptamtliche Militärbischof der evangelischen Kirche"
Rink und Käßmann werden mit Bild kurz vorgestellt - (in diese Osterausgabe nur zwei Beiträge)
Theologin Margot Käßmann
#16 22, S. 60
#16 22, S. 60
von: M. Käßmann / S. Rink
"Steck das Schwert an seinen Ort° Jesus entscheidet sich für das Kreuz"
Militärbischof und Käßmann reden "Als Christenmench muss ich ... die andere Wange hinhalten" G+Z
ukrainisches Paar in Charkiw
#16 22, S. 50
#16 22, S. 50
von: Peter Neumann
"Schon bei Paulus ... taucht sie neben dem Glauben und der Liebe als eine der drei .. göttlichen Tugenden auf."
Bloch, Kafka, Kant und 'Auferstehung Christi' alles drin zum Thema Hoffnung auf zwei Seiten
Auschnitt vom Kunstwerk
#16 22, S. 33
#16 22, S. 33
von: Katharina Menne
"Der 'Rimini-Altar' gilt als eines der bedeutendsten .. Kunstwerke aus Alabaster."
Ein Altar in Frankfurt wird restauriert, die ZEIT berichtet darüber und zeigt gleich drei Bilder
#15 22, S. 66
#15 22, S. 66
von: Sergij Bortnyk, Theologie Kiev
"Ich vertraue diejenigen, die diese Gewalt begannen haben, dem Gericht Gottes an"
Evelyn Finger sprach am Telefon mit den vier Klerikern über den Krieg G+Z
viel christliches
#15 22, S. 66
#15 22, S. 66
von: Bischof von Odessa S. Szyrokoradiuk
"Es erfüllt mich mit Stolz, dass von unseren 68 Priestern fast keiner geflohen ist." G+Z
weiter: "ich glaube fest, dass das wirksamste Mittel gegen den Krieg das Gebet ist." (so, so) G+Z
Bischof Pawlo Hanczaruk
#15 22, S. 66
#15 22, S. 66
von: Bischof P. Hanczaruk
"Wir sind Leute der Kirche! Unsere Waffen sind das Wort Gottes und das Gebet."
weiter: "Ich bin 44 Jahre alt und römisch-katholischer Bischof." G+Z
Bischof Pawlo Schwarz
#15 22, S. 66
#15 22, S. 66
von: Pawlo Schwarz, Bischof
"Kraft gibt mir jedoch mein Vertrauen in Gott. Die Gemeinschaft mit anderen Gläubigen."
vier Beiträge zu: "Wie geht es den ukrainischen Bischöfen" G+Z
#14 22, S. 56
#14 22, S. 56
von: Priester Hubert Wolf
"Benedikt XV gilt heute als 'Friedenspapst' zumal er den Weltkrieg früh verdammte."
zum Faktencheck: Karlheinz Denschner ,Ein Jahrhundert Heilsgeschichte' G+Z + dazu
dazu: Untertitel: ,Die Politik der Päpste im Zeitalter der Weltkriege' (lesenswert!)
#14 22, S. 56
#14 22, S. 56
von: Jörg Ernesti
"Franziskus versucht sich als Friedensdiplomat. Das hat Tradition - erklären Kirchenhistoriker"
früher berichtete die ZEIT kritischer - siehe 'Mörder in Kutten 20/1998' G+Z +dazu
dazu: warum wurde die ZEIT so einseitig?
Gänsewein hilft Benedikt
#12 22, S. 56
#12 22, S. 56
"Privatsekretär des deutschen Papstes - Diener zweier Päpste"
Die Kolumne beschreibt seine Karriere. Reines PR Interview für Benedikt und Kirche (warum?).
2 Seiten mit Erzbischof Gänsewein
#12 22, S. 55
#12 22, S. 55
von: Evelyn Finger
"Es gibt nur eine Kirche Jesu Christi. Sie ist dazu da, seine Frohe Botschaft kraftvoll zu verkündigen."
Erzbischof Gänsewein verteidigt den Ex-Papst, Opus Dei, das Zöllibat usw. (schöne PR) G+Z +dazu
dazu: "Tatsache ist, dass Benedikt von den Vorwürfen gegen den Priester keine Kenntnis hatte"
von: Christoph Drösser
"Der Historiker Thomas Madden bezeichnet die Inquisition sogar als das 'humanste Gericht in Europa'"
Die Prozesse in Spanien waren "vergleichsweise human". (schön, dass die ZEIT das richtigstellt)

Seiten