Wurde DIE ZEIT christlicher? Vertritt sie mehr katholische Standpunkte?

Auf dieser Seite sehen Sie, welche Tendenz die Artikel seit Januar 2013 haben. Die roten Punkte stehen für Artikel pro Kirche, Religion oder/und Christentum, grüne Punkte sind für kritische Beiträge (blau gleich neutral). Ist das noch DIE ZEIT der Herausgeber Gerd Bucerius und Marion Gräfin Dönhoff?

Die kleinen Bilder zeigen Ausschnitte aus den Beiträgen. » Hier kommen Sie auf das Resümee das alle paar Monate aktualisiert wird.

Seiten

Gordon Sobbeck, Finanzdirektor
#37 20, S. 56
#37 20, S. 56
von: Evelyn Finger
"das Wichtigste ... war eine Obdachlosenspeisung im leer stehenden Priesterseminar."
Interview mit dem Finanzdirektor vom Erzbistum Köln über "Einbruch der Kirchenfinanzen" +dazu G+Z
dazu: hier wurde der Faktencheck verlinkt, unbedingt mal lesen!
Josef wehrt sich
#36 20, S. 52
#36 20, S. 52
von: S. Rückert / J. Haberer
'Das Erkennen der Lügen ist aber nur möglich, weil es .. einen Ort gibt, an dem die Wahrheit offenbar wird."
Über das Lügen in der Bibel mit Hinweis zum Podcast 'Unter Pfarrerstöchtern' G+Z
Filmbesprechung
#36 20, S. 46
#36 20, S. 46
von: Katja Nicodemus
"Es handelt von der tiefen Religiosität eines Dorfes, die gewissermaßen neu beseelt werden muss."
die Fimkritik weiter "In vielerlei Hinsicht ist 'Corpus Christi' ein erleuchteter und erleuchtender Film"
Kruzifix wird desinfiziert
#35 20, S. 48
#35 20, S. 48
von: Margot Käßmann, EkD
"wenn wir nicht genesen, glauben wir, dass Gott uns hält - in diesem Leben und darüber hinaus."
Margot Käßmann 2. Beitrag auf die Frage "Hat diese Krise einen Sinn?" G+Z
Kruzifix wird desinfiziert
#35 20, S. 48
#35 20, S. 48
von: Kardinal Walter Kasper
"Man darf auf Gottes Vorsehung vertrauen und sich von Gott gehalten wissen"
Kardinal Kasper weiter in der 3. von sechs Antworten: "Christus visit. Er ist auferstanden." G+Z
Kruzifix wird desinfiziert
#35 20, S. 48
#35 20, S. 48
von: Papst Franziskus
"Es ist einer Zeit ... unser Leben neu auf Gott als Halt und Ziel auszurichten"
Papst Franzikus erste von sechs Antworten zum Sinn von Corona G+Z +dazu
dazu: neben Papst, Kardinal, Professor und Mönch schreiben zwei ev. Theologen
Johann Baptist Metz
#34 20, S. 54
#34 20, S. 54
von: Thomas Assheuer
"Franziskus .. weiß, dass die Kirche nur dann eine Zukunft hat, wenn sie zur jesuanischen Botschaft zurückfindet."
Katholik Johann Baptist sagt, "dass die Kirche für Flüchtlinge da sein muss" und kritisch "Jesus war kein Christ. Er war Jude" G+Z
Rettungsring 'Sea-Watch 4'
#34 20, S. 54
#34 20, S. 54
von: H. Bredford-Strohm / H. Leitlein
"Diese Woche sticht die 'Sea-Watch 4' in die See. Die evangelische Kirche mache das Schiff möglich"
"Ich habe mich auf kritische Fragen guter Christen konzentriert." 1. und 2. von fünf Beiträgen G+Z
Rettungsring 'Sea-Watch 4'
#34 20, S. 54
#34 20, S. 54
von: Michael Schwickart
”Um so dankbarer sind wir, dass die Kirche sich klar bekennt."
3. von fünf Beiträge zum Rettungschiff der ev. Kirche G+Z
Leoluca Orlando
#33 20, S. 50
#33 20, S. 50
von: Constanze Reuscher
"Sie kennen Franziskus persönlich ... und haben sich mehrfach getroffen ... L.O. "... ja, und ich hoffe, dass er auch in Zukunft seine Stimme erheben wird!"
ZEIT Interview mit dem Bürgermeister von Parlemo über Flüchtlinge G+Z
Rabiner Walter Homolka
#32 20, S. 50
#32 20, S. 50
von: Marchel Laskus
"die Kirchen müssen erkennen: der christliche Antijudaismus wirkt weit."
Interview mit Rabiner Homolka über christlichen Antisemitismus G+Z
von: Jens Jessen
"Hätten nicht Christen erkennen müssen, ... sich in jedem ermordeten Juden noch einmal die Leidensgeschichte Jesu wiederhole?"
Über die jüdische Künsterlin I .Lewitan und wie sie den Antisemitismus zeigt G+Z
von: Mouhanad Khorchide
"Wo Religion zum Medium des Nehmens statt des Gebens wird, legitimiert sie die Unterwerfung"
neutraler Punkt zu sechs Beiträge, die 'Hagia Sophia' in Istanbul wird zur Moschee umgebaut G+Z
#30 20, S. 16
#30 20, S. 16
von: T. Dorner / H. Hudde
Nr. 1"ein Kirchenaustritt wegen der Missbrauchsfälle ist ... Grund genug - und sei es aus Wut."
Nr. 8 "als Menschenopfer seinen eigenen Sohn foltern und töten zu lassen .. ist archaisches Denken!"
#30 20, S. 16
#30 20, S. 16
von: H. Leppert/ B. Hessel
Nr. 4 "Evelyn Finger scheint recht zu haben: die Kirchen fürchten sich davor 'anzuecken'"
Nr. 7 "Als engagierte Protestanten sehen wir die Entwicklung mit Bedauern"
US-Soldat und Pfarrer
#29 20, S. 54
#29 20, S. 54
"Seit 2014 ist er ev. Militärbischof, der erste hauptamtliche nach dem zweiten Weltkrieg."
kurz wird der MIlitärbischof vorgestellt. "Er schrieb das Buch 'Können Kriege gerecht sein?'"
von: Evelyn Finger
"Mein persönliches Lieblingstier ist aber der Esel - nicht nur, weil Jesus auf einem nach Jerusalem ritt."
Evelyn Finger Interview mit Militärbischof Sigurd Rink G+Z
Fürstin Gloria TT
#29 20, S. 26
#29 20, S. 26
von: Evelyn Finger
"Lege deine Sorgen unters Kreuz, und leiste dem Herrn mit deinen Ängsten und Sorgen Gesellschaft."
Fürstin Gloria meint zum Schwulsein: "ist Gottes Hilfe immer gut, und die kann man durchs Gebet herbeirufen."
von: Ulrich Lilie
"Ja" "Das hochwirksame Handeln der Kirchen bezieht sich auf Jesus Christus"
der Präsident der Diakonie weiter: "in wie viele Feldern die .. Kirche sehr aktiv ist" G+Z
von: Christine Lieberknecht
"Nein" "und getragen von der Botschaft Jesus 'Sieh, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende."
Pastorin Lieberknecht fragt u. a. "Kein Anlass zu kirchlicher Selbstkritik" G+Z
#28 20, S. 54
#28 20, S. 54
von: K.-H. Manzke, Bischof / Pfarrin D. Schieber
Nr. 3 "Als Bischof .. kann ich Ihnen versichern: Wir waren nach unseren Kräften da!"
Nr. 4 Pfarrerin: Ich darf als Seelsorgerin jetzt endlich 'meine' Pflegeheime wieder betreten" G+Z
#28 20, S. 54
#28 20, S. 54
von: M. Käßmann, EKD / Pfarrer S. Reiche
Nr. 6 "Wir brauchen jetzt gelebte Nächstenliebe, die niemanden alleinlässt in den Heimen"
Nr. 5 "Alte zu besuchen gehört zu den sieben Werken der Barmherzigkeit G+Z
von: Evelyn Finger
"daran denken, dass die Größe der Kirche sich nicht nach Mitgliederzahlen bemisst."
Evelyn Finger auf Seite 1 "nie haben so viele Menschen die Kirche verlassen wie heute." +dazu
dazu: gut so, Kleriker in Polen und Evangelikale in Brasilien zeigen was Kirchen tun (können)
von: E. Finger / M. Laskus
"Er hat das Amt durch den Amtsverzicht revolutioniert"
Der Ex-Papst besucht seinen Bruder. Dazu eine volle Seite mit drei Bildern (warum das?) G+Z
von: Evelyn Finger u. a.
"In der Karfreitagspredigt verglich er das Leben Jesu am Kreuz mit dem Leiden der Afroamerikaner"
über den berühmten Bürgerrechtler und seine Nachfolger in Atlanta G+Z
von: Evelyn Finger u.a.
"Trump habe Gott missbraucht. Sein Handeln widerspreche der Botschaft Jesus”
Evelyn Finger über USA Christen, die pro und contra Trump sind G+Z
#25 20, S. 14
#25 20, S. 14
von: verschiedene
"Spektakuläre Fälle von Infektionsherden nach dem Gottesdiensten zeigen die Gefahr"
und: "Die eigentlichen Verursacher sollte man aber nicht übersehen: die Heimleiter"
#25 20, S. 14
#25 20, S. 14
von: verschiedene
"Das verpflichtet ihn, sein tun an christlichen ... Grundsätzen zu orientieren, da ja Gottes Urteil sein Leben daran messen wird."
und: "Meine Freundin ist Pfarrerin, und sie arbeitet seit Beginn der Krise noch fleißiger als ohnehin."
#25 20, S. 14
#25 20, S. 14
von: verschiedene
"Wo waren die Bischöfe, als Alte und Kranke sie brauchten?"
und: "Ich schäme mich für meine Kirche!" - drei Leserbriefe kritsch, vier verständnisvoll
#24 20, S. 54
#24 20, S. 54
"Als Generaloberer der Herz-Jesus-Priester lernte er die ärmsten Länder kennen"
in einer Kolumne wird Bischof Heiner Wilmer vorgestellt G+Z

Seiten