Wurde DIE ZEIT christlicher? Vertritt sie mehr katholische Standpunkte?

Auf dieser Seite sehen Sie, welche Tendenz die Artikel seit Januar 2013 haben. Die roten Punkte stehen für Artikel pro Kirche, Religion oder/und Christentum, grüne Punkte sind für kritische Beiträge (blau gleich neutral). Ist das noch DIE ZEIT der Herausgeber Gerd Bucerius und Marion Gräfin Dönhoff?

Die kleinen Bilder zeigen Ausschnitte aus den Beiträgen. » Hier kommen Sie auf das Resümee das alle paar Monate aktualisiert wird.

Seiten

#50 15, S. 69
#50 15, S. 69
von: vermutlich Evelyn Finger
"Wie passt Religion zum freiheitlichen Staat?"
Kolumne zu einer Konferenz über das Vaticanum II
von: José Casanova, Religionssoziologe
"Beten wir, dass die drei Glaubensgemeinschaften lernen werden, eng zusammenzuarbeiten"
der Autor ist pro Religionen einschließlich Christentum
von: Christiane Florin
"Franziskus ist nicht nur Stellvertreter Christi auf Erden, er ist auch Stellvertreter Bob Dylans auf dem Papstthron"
"Der Papst versucht sich als Musikrebell" auf einer CD
von: Wolfgang Thielmann
"Die Protestanten haben jetzt ein Musical"
über das Musical Luther der "Stiftung Creative Kirche"
#48 15, S. 62
#48 15, S. 62
von: von Tillmann Prüfer
"Gottesfurcht ist auch im Westen wieder Mode"
über das Modelabel "Fear of God"
#48 15, S. 62
#48 15, S. 62
von: Daniel Haas
"Man bekennt sich zu Christus .. wen Gott liebt, den segnet er mit Ressoursen."
"Rapper Badazz schmückt sich mit dem Heiland" mit seinem Album
#47 15, S. 29
#47 15, S. 29
von: Hernando de Soto, Ökonom aus Peru
"In seiner Kapitalismuskritik hängt der Heilige Vater zu stark marxistischen Thesen an"
de Soto bewundert, „dass das Herz des Heiligen Vaters für die Armen schlägt“ - auch unkritisch
#46 15, S. 72
#46 15, S. 72
von: Evelyn Finger interviewt den ev. Pfarrer Jens-Martin Kruse, der den Papst einlud
"Luther sagte .. wie heute Franziskus: wir müssen wieder dahin kommen, dass wir den Spuren Jesu folgen!"
Evelyn Finger interviewt den ev. Pfarrer von Rom, der den Papst einlud
#46 15, S. 72
#46 15, S. 72
von: verschiedende Autoren
"Das Gesetz des Glaubens, das Jesus die Menschen lehrte .. ist ein Ruf in die Freiheit."
Sechs Statements zur Ökumene - vom Papst bis Kanzlerin
#46 15, S. 59
#46 15, S. 59
von: Jens Jessen
"Man erstickt sofort, wenn man vor der Kirche steht. Sie ist unendich .. zart und schüchtern."
über eine Berliner Kirche, die renoviert werden muss "Berlins Friedrichswerde Kirche in Gefahr" (eine volle Seite)
von: Arne Storn
"Womöglich hat ein Priester das Vertrauen des Paptes gebrochen, um dessen Finanzreform zu retten"
Bericht wie der Papst die Reform der Finanzen vorantreibt und über seine Gegner (5. Artikel in einer Ausgabe)
dazu: "woher kommen all die Millionen" wird er sich fragen
#46 15, S. 29
#46 15, S. 29
von: Evelyn Finger
"Seinen Finanzexperten schärfte er ein, auch eine arme Kirche brauche Geld, aber kein schmutziges."
Evelyn Finger über ihren Papst, der auch "ein gestandener Manager" ist
#45 15, S. 58
#45 15, S. 58
von: Wolfgang Thielmann
"Bedford-Strom ist .. auch fromm. Er wirbt für begeisternde Gottesdienste".
Die evangelische Kirche bekommt eine neue Führung
#45 15, S. 58
#45 15, S. 58
von: aus dem Positionspapier des Beirates für christlich-jüdischen Dialog der ev. Kirche
"Die Schriften der Hebräischen Bibel sind Heilige Schriften der Juden wie der Christen"
aus dem ev. Positionspapier des Beirates für christlich-jüdischen Dialog
von: Thomas Assheuer
"Der Klerus schützt die Täter vor der gerechten Strafe, während er die Opfer Ihren Schmerzen überlässt"
"in 'El Club' greift ... Pablo Larranin die katholische Kirche an ... Auf der ganzen Welt unterhält die katholische Kirche Heime für 'gefallene' Priester"
#45 15, S. 49
#45 15, S. 49
von: E. Finger interviewt Teja Bergrich - Beauftrager für christlich-jüdischen Dialog
"Der Judenhass hat unsere Kirche jahrhundertelang geprägt"
Evelyn Finger interviewt Teja Bergrich über Luthers Judenhass
#44 15, S. 66
#44 15, S. 66
von: Evelyn Finger
"Der Papst will die Revolution. Er könnte sie vollenden"
Evelyn Finger wieder zum (mageren) Ergebnis der Familiensynode (und mit sechs "?")
#44 15, S. 60
#44 15, S. 60
von: Kardinal Luis Antonio Tagle, Erzbischof von Manila
"Die Kirche ist der Leib Christi und selbst eine erweiterte Familie"
Kardinal Luis A. Tagle schildert, was Familie für ihn ist "die Kirche ist für die Familie da"
Bruno Forte, Startheologe
#44 15, S. 60
#44 15, S. 60
von: Marco Ansaldo,Vatikanist
"Nur eine streitbare Kirche ist eine freie Kirche, und nur eine freie Kirche ist stark"
Interview mit dem Startheologe Bruno Forte über die "tiefgründige" Familiensynode
#43 15, S. 64
#43 15, S. 64
von: Evelyn Finger
"Die Reformer schlugen .. sozusagen dritte Wege vor... Barmherzigkeit statt Strafmoral"
Evelyn Finger beschwört (wieder mal) Reformen zur Familiensynode
#43 15, S. 64
#43 15, S. 64
von: Gregor Maria Hoff. Fundamentaltheologe
"Im Vordergrund steht immer Jesus selbst. Sein Evangelium der Liebe zeigt sich in .. kirchlicher Barmherzigkeit"
Bei der Synode geht es "um die geschichtliche Wahrheit des Evangeliums .. Die Traditionalisten wollen das nicht"
#43 15, S. 1
#43 15, S. 1
von: Patrik Schwarz
"die katholische Demokratie ... ist am Ende eben doch zuerst katholisch und dann demokratisch"
wieder zur Familien- synode und dass "katho- lisch auch demokratisch heißen soll"
von: Albrecht Koschorke
"Wie die biblischen Famlienideale unser Denken bestimmen ... dafür steht Maria. Sie .. hat keine Träume, sie geht auf in der Fürsorge für das Kind"
Kluges Essay über die "riesige Aufgabe der katholischen Kirche, ihr Familienbild zu reformieren" - teilweise kritisch!
von: Evelyn Finger
"Es geht darum, die konkrete Welt im Licht des Evangeliums zu deuten."
E. Finger spricht mit Theolgin Rahner "unveränderlich ist die.. barmherzige Zuwendung Gottes zum Menschen"
dazu: "Die Theologin Johanna Rahner über den Sinn der Familiendebatten in Rom"
von: sechs Autoren u. a. Ulrich Greiner und Evelyn Finger
"Ich studierte katholische, Peter evangelische Theologie. Ich bin jetzt mit Peter verheiratet."
Und Evelyn Finger erzählt von ihrem Ring mit lateinischer Inschrift 'ich bin ganz dein' - das Motto eines Papstes
#42 15, S. 57
#42 15, S. 57
von: Friedrich Wilmhelm Graf. emeritierter Professor für Theologie
"Der wohl bekanntestes muslimische Intellektuelle ... nähert sich dem christlichen Glauben"
Ein kath. Theologe beschreibt wie David Kermani zum katholisch "religiösen Mysiker" wurde
#41 15, S. 62
#41 15, S. 62
von: Evelyn Finger
"Nicht der Klerus, sondern Gott bestimme, wer am Abendmahl teilnimmt."
Evelyn Finger über Konservative und Reformer bei der Bischofssynode
#41 15, S. 62
#41 15, S. 62
von: Evelyn Finger interviewt den schwulen Theologien David Berger
"Die Synode muss sich fragen, wie können wir es als Kirche schaffen, die Sehnsucht nach Glück der Liebe neu zu wecken"
Evelyn Finger spricht mit David Berger über Schwule und Homophobie im Klerus und schlimme Sexualmoral
von: Thomas Brennan
"Franziskus ist hier bei der UN ungeheuer geachtet und beliebt"
Dem Salesiaer Brennan klopft man bei der UN auf die Schultern "Er ist toll!"
dzu: "Aufgezeichnet von Wolfgang Thielmann über Thomas Brennan, Mitglied des kath. Ordens der Salesianer, der für eine NGO bei der UN arbeitet"
#39 15, S. 59
#39 15, S. 59
von: Evelyn Finger / Marco Ansaldo i
"Die Fähigkeit, zuzuhören. Seine Güte und Barmherzigkeit. Er lebt ganz für Jesus."
Evelyn Finger fragt den Papstvetrauten Ósca Maradiaga, was können "Politiker von diesem extrem beliebten Papst übernehmen"

Seiten